Freizeitparks.de

News & Events

Der perfekte Familienausflug in der Advents- und Weihnachtszeit: Der Kölner Zoo erstrahlt zum China Light-Festival

Chinesische Lichter, Foto: Kölner Zoo

Chinesische Lichter, Foto: Kölner Zoo

Chinesischer Drachen, Foto: Kölner Zoo

Ein illuminierter Zoo – hellauf begeisterte Besucher – und strahlende Kinderaugen: Vom 25.11.2017 bis zum 06.01.2018 jeweils von 17.30 bis 21.30 Uhr steigt im Kölner Zoo das China Light-Festival.

46 Lichtensembles im asiatischen Stil erleuchten das Zoo-Gelände auf spektakuläre Weise. Hinzu kommt ein attraktives Rahmenprogramm mit chinesischen Artisten, Kunsthandwerkern und fernöstlicher Küche. Wer in der Advents- und Weihnachtszeit einen Ausflug plant, sollte dem stimmungsvollen China Light-Festival also unbedingt einen Besuch abstatten.

Den Kölner Zoo-Verantwortlichen ist es erstmals gelungen, das Festival im Winter nach Deutschland zu holen. Die faszinierenden Lichteffekte der einzelnen Figuren kommen nun, bei kühl-klarer Luft, besonders gut zur Geltung. Die magischen Lichterspiele bestehen aus 46 verschiedenen Ensembles, die entlang der Zoo-Pfade stehen. Sie sind auf dem Rundweg extra so aufgestellt, dass sie mit den umliegenden Tieranlagen und deren Bewohnern harmonieren. Die Illuminationen lassen den Zoo und seinen Tierbestand in diesem besonderen Aktionszeitraum in ganz neuem Licht erscheinen. Auch Stammbesuchern präsentiert sich der Zoo dann nachts auf eine überraschend andere Weise. Wir nehmen Sie nun mit auf eine Reise durch den China Light-Parcours.  

 

Von leuchtenden Drachen und glänzenden Tigern

Los geht’s mit dem Einmarsch durch das eindrucksvolle und sieben Meter hohe  Greeting Gate. Mit seiner glitzernden Giraffe, dem illuminierten Zebra und den vielen funkelnden Blüten könnte der Startschuss kaum eindrucksvoller sein. Direkt dahinter, nahe der Trampeltieranlage, erwecken mehrere bis zu zweieinhalb Meter große Kamelfiguren den Eindruck, als seien sie auf Nachtwanderung durch chinesische Steppen- und Wüstenlandschaften. Wer den China Light-Pfad weitergeht, trifft auf Höhe der Flamingos phantasievoll leuchtende Pendants der gern auf einem Bein stehenden Vögel. Form und Helligkeit der Figuren zeigen die Flamingos in all ihrer Schönheit. Weiter führt der Weg durch einen überdimensionalen Leuchtblumen-Parcours und vorbei an riesigen Pelikan-Figuren inmitten der Zoo-Teichanlagen – biologisch korrekt mit Fisch im Maul. Das Auge wandert jetzt unweigerlich zum Highlight der China Light-Ausstellung: dem chinesischen Leuchtdrachen. Er ist mit einer Höhe von sechs sowie einer Länge von 40 Metern das größte und eindrucksvollste Exponat des Festivals. Wer ihn nachts mit voller Leuchtkraft gesehen hat, wird den Anblick so schnell nicht vergessen. Weiter geht die Reise in die Nähe von Tiger- und Löwengehege. Hier tauchen Gäste des China Light-Festivals in die leuchtende Welt einer Großkatzenfamilie ein. Bewegliche Köpfe und Mähnen erzeugen bei Nacht den Eindruck, ganz nah am Rudel zu stehen. Das Brüllen der aus dem chinesisch-russischen Grenzgebiet stammenden Amur-Tiger, die in der Dunkelheit durch ihre Zooanlage streifen, macht den schönen Schein perfekt.

 

Schweine, Schlangen und eine Weltneuheit

Die Reise geht weiter. Sie führt über eine illuminierte Zebraherde und animierte Pinguinfiguren zum Asiatischen Elefantenpark. Das Ensemble der dortigen Leuchtdickhäuter ist der nördlichste Punkt des sich quer über das Zoogelände erstreckenden China Light-Festivals. Folgende Highlights sind der phantasievoll beleuchtete Sonne-, Mond-und Sterne-Pfad und kunstvoll ausgearbeitete Vogel- und Eulenfiguren. Besonders beeindruckend sind die übergroßen Pfauen mit ihren riesigen Leuchträdern. Schwein oder Schlange? Auf dem benachbarten Parcours mit den chinesischen Tierkreiszeichen lässt sich spielend leicht herausfinden, welches Tier im eigenen Geburtsjahr an der Reihe war. So kann jeder selbst überprüfen, ob die ihm zugeordneten Wesenszüge der Wahrheit entsprechen. Das ist ein großer Spaß für die ganze Familie. Dass die Chinesen 2017 das „Jahr des Hahns“ feiern, symbolisiert ein großer Leuchtgockel mit imposantem Kamm. Gemächlich in Richtung des Zoorestaurants schlendernd, sind die illuminierten Nashörner, die fünf Meter hohe Giraffengruppe und die im Mondschein auf der Lauer liegenden Leoparden wunderschöne Hingucker. Auch an Sportfreunde haben die Festival-Planer gedacht. Vor dem kleinen Geißbockheim wacht eine Weltneuheit: die zweieinhalb Meter große Nachbildung der wichtigsten Ziege der Welt als Sonderanfertigung eigens für den Kölner Zoo. Nicht nur FC-Fans werden hier Erleuchtung finden.

 

Nur angucken? Nein, auch mitmachen!

Das China Light-Festival spricht nicht nur Augen, sondern alle Sinne an. Mitmach-Aktionen auf dem Rundweg wie der Tierkreiszeichen-Parcours bieten Spaß für Groß und Klein. Zudem können chinesische Künstler bei der Arbeit bestaunt werden. Live vor den Augen der Besucher zeigen sie traditionelles Handwerk wie Zuckermalerei oder Eierschalen-Gravur. Auf der Show-Bühne präsentieren chinesische Artisten  regelmäßig kleine Kunststücke. Genuss mit allen Sinnen hat sich auch die Zoogastronomie auf die Fahnen geschrieben. An verschiedenen Stellen entlang des Parcours bietet sie fernöstliche und klassische Snacks an. So wird der Besuch beim China Light-Festival zum rundum genussvollen Vergnügen für Groß und Klein.

Leuchtend bunt...aber grün.

Die 46 im Zoo zu entdeckenden Licht-Ensembles setzen sich aus rund 1.000 illuminierten Einzelfiguren zusammen. Die handgefertigten Unikate bestehen aus geschweißtem Stahldraht und werden mit bunt bedrucktem Nylongewebe bespannt. Als Beleuchtung setzt der Kölner Zoo umweltfreundliche LED-Lampen ein. Die beiden größten Exponate sind das eindrucksvolle Greeting Gate am Eingang (Länge 12 Meter, Höhe 7 Meter) und der Riesendrache im Zentrum der Ausstellung (Länge 40 Meter, Höhe 6 Meter).

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das China Light-Festival im Kölner Zoo findet vom 25. November 2017 bis zum 6. Januar 2018 statt (außer Heiligabend und Sylvester). Der Eintritt kostet 16 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder (vier bis einschließlich 12 Jahre). Die Tickets gelten ausschließlich für das abendliche Festival nach Zooschließung von 17.30 bis 21.30 Uhr.

Mehr zum China Light-Festival finden Sie hier.


Hier geht's zum Park: Kölner Zoo
 


Eventkalender

December - 2018
M T W T F S S
  01 02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12 13 14 15 16
18 19 20 21 22 23
24
25 26 27 28 29 30
31  
Tuesday, 04. December 2018
Stimmungsvoller Nachmittag in der Vorweihnachtszeit: Adventsstunden von „Einfach Helfen e.V.“ im Europa-Park
In festlichem Glanz erstrahlt der Ballsaal Berlin im Europa-Park am Dienstag, 04. Dezember 2018, ab 15 Uhr, wenn Mauritia Mack zu den alljährlich stattfindenden Adventsstunden einl...
Thursday, 06. December 2018
Der jährliche Steiff Adventsmarkt vom 06. bis 09. Dezember
Auch 2018 gibt es über 30 geschmückte Buden mit schönstem Kunsthandwerk, weihnachtliche Musik, leckere Köstlichkeiten, Kinderkarussell und noch vieles mehr.
Friday, 07. December 2018
Der jährliche Steiff Adventsmarkt vom 06. bis 09. Dezember
Auch 2018 gibt es über 30 geschmückte Buden mit schönstem Kunsthandwerk, weihnachtliche Musik, leckere Köstlichkeiten, Kinderkarussell und noch vieles mehr.
Saturday, 08. December 2018
Der jährliche Steiff Adventsmarkt vom 06. bis 09. Dezember
Auch 2018 gibt es über 30 geschmückte Buden mit schönstem Kunsthandwerk, weihnachtliche Musik, leckere Köstlichkeiten, Kinderkarussell und noch vieles mehr.
Sunday, 09. December 2018
Der jährliche Steiff Adventsmarkt vom 06. bis 09. Dezember
Auch 2018 gibt es über 30 geschmückte Buden mit schönstem Kunsthandwerk, weihnachtliche Musik, leckere Köstlichkeiten, Kinderkarussell und noch vieles mehr.
Tuesday, 11. December 2018
Zoo Rostock: Spannender Vortrag im Darwineum widmet sich der
Am 11. Dezember 2018 ist Prof. Dr. Thomas Bugnyar von der Universität Wien zu Gast im Zoo Rostock. Bei der diesjährigen Darwineum-Lecture widmet sich der Kognitionsbiologe in einem...
Monday, 24. December 2018
Heiligabend kommt der Weihnachtsmann in den Wildpark Lüneburger Heide
Von 11 bis 13 Uhr macht der Weihnachtsmann am 24.12. Station an der Elchlodge im Wildpark. Kinder Zahlen nur den halben Eintrittspreis und bekommen ein kleines Geschenk.

Stimmungsvoller Nachmittag in der Vorweihnachtszeit: Adventsstunden von „Einfach Helfen e.V.“ im Europa-Park

In festlichem Glanz erstrahlt der Ballsaal Berlin im Europa-Park am Dienstag, 04. Dezember 2018, ab 15 Uhr, wenn Mauritia Mack zu den alljährlich stattfindenden Adventsstunden einl...

Mehr Infos hier!

Der jährliche Steiff Adventsmarkt vom 06. bis 09. Dezember

Auch 2018 gibt es über 30 geschmückte Buden mit schönstem Kunsthandwerk, weihnachtliche Musik, leckere Köstlichkeiten, Kinderkarussell und noch vieles mehr.

Mehr Infos hier!

Zoo Rostock: Spannender Vortrag im Darwineum widmet sich der

Am 11. Dezember 2018 ist Prof. Dr. Thomas Bugnyar von der Universität Wien zu Gast im Zoo Rostock. Bei der diesjährigen Darwineum-Lecture widmet sich der Kognitionsbiologe in einem...

Mehr Infos hier!

Heiligabend kommt der Weihnachtsmann in den Wildpark Lüneburger Heide

Von 11 bis 13 Uhr macht der Weihnachtsmann am 24.12. Station an der Elchlodge im Wildpark. Kinder Zahlen nur den halben Eintrittspreis und bekommen ein kleines Geschenk.

Mehr Infos hier!